Zum einen besteht luxo.me aus drei Teilen, nämlich der vollständigen Lehre der Psycho-Physiognomik, den Lehren der Interpretation von Körpersprache und der Interpretation von Mimik, hier speziel Mikroausdrücke nach Paul Ekman. Es ist also ein noch umfassenderes System als die reine Psycho-Physiognomik nach Huter und beinhaltet auch das richtige verstehen der nonverbalen Kommunikation eines Menschen.

Ein weiterer Unterschied: Huter’s Lehren sind über 100 Jahre alt und es gibt heute noch zahlreiche Schulen, die sehr traditionsbewusst sind, diese Lehren Wort für Wort unterrichten und sich jeder Veränderung oder Anpassung gegenüber sperren. Nun gibt es aber mittlerweile Erkenntnisse, das Teile dieser Lehren schlicht nicht mehr richtig sind. Abgesehen davon, dass das 19. Jahrhundert eine ganz andere Zeit war als heute mit vollkommen anderen Lebensumständen, haben sich auch die Menschen in den letzten über hundert Jahren weiterentwickelt und verändert. Es gibt heute Charaktereigenschaften, die gab es vor 100 Jahren gar nicht oder sie wurden vollkommen anders interpretiert. Religion z. B. hatte damals eine vollkommen andere Bedeutung als heute und auch die Art und Weise der Kommunikation hat sich verändert, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Der Anteil der Psycho-Physiognomik, den wir als Teil von luxo.me unterrichten basiert zwar auf den Lehren Huter’s wurde jedoch über mehrere Jahrzehnte stetig weiterentwickelt und verändert. Und auch wir als Akademie führen regelmäßig Studien durch und erhalten immer wieder neue Erkenntnisse, die wir in den Lehrplan und Unterricht einflechten. Dieses Thema „lebt“ nach unserer Überzeugung auch davon, weiterentwickelt zu werden, so wie auch die Menschen bzw. die Menschheit sich weiterentwickelt.

Posted in: Allgemeines