Zwei Teile von luxo.me, nämlich Körpersprache und Mimik/Mikroausdrücke, sind umfangreich wissenschaftlich erforscht und die Zusammenhäng sind erwiesen. Zum dritten Teil von luxo.me, der Psycho-Physiognomik,  gibt es nicht annähernd so viele wissenschaftliche Studien. Wir haben in unserer Akademie etwa 200 Studien weltweit recherchiert und durchgearbeitet. Das hört sich viel an, ist aber ein kleiner Tropfen im Vergleich zur wissenschaftlichen Forschung in anderen Gebieten der Psychologie, wo es zigtausende Studien und Forschungsarbeiten gibt. – Hier sprechen wir daher noch von einer sogenannten „Erfahrungswissenschaft“. Und Erfahrung gibt es reichlich.

Luxo.me lässt sich bei dieser Frage übrigens gut mit der Akupunktur vergleichen. Diese Heilkunst ist rund 2.000 Jahre alt, aber noch vor 15 Jahren kannten viele bei uns die Akupunktur gar nicht, und es war schwer, jemanden zu finden, der das kann. Von der Wissenschaft verpönt, von der Schulmedizin belächelt. – Heute ist das anders. Plötzlich ist die Wirksamkeit der Akupunktur wissenschaftlich bewiesen (z. B. in der Schmerztherapie) und die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen die Behandlung. Auch die Schulmedizin hat sich mit der Akupunktur angefreundet und man kann als Medizinstudent sogar Kurse darin belegen. -Warum es funktioniert hat noch niemand richtig verstanden, aber sie ist in ihrer Wirksamkeit erforscht und akzeptiert.

Auch die Psycho-Physiognomik ist bereits mehr als 2.500 Jahre alt und schon die alten griechischen Philosophen haben sich mit ihr beschäftigt.Vielleicht geht es ihr irgendwann auch mal so wie der Akupunktur, dass die Wissenschaft sich flächendeckend mit ihr beschäftigt und zahlreiche Studien durchführt. Bis dahin gibt es einen wachsenden Kreis von Menschen, die sie begeistert anwenden und sich an ihren neu erlernten Fähigkeiten erfreuen.

Posted in: Allgemeines