Nein, leider nicht. Mit der Kunst des Gesichterlesens muss sehr sorgfältig umgegangen werden und auch wir als Akademie haben hier eine große Verantwortung.

Nur einen Teil des Wissens zu vermitteln ist sehr gefährlich, weil im Anschluss Menschen mit einem Halbwissen auf andere zugehen und dieses zu vollkommen falschen Analysen und Rückschlüssen führen kann. Die Folgen wären unter Umständen dramatisch. Denk einmal an all die Fehlentscheidungen, die im Alltag möglich sind, nur weil wir unser Gegenüber falsch einschätzen…

Aus diesem Grund vermitteln wir gerne wenn, dann das gesamte Wissen mit all seinen Facetten.

Posted in: Allgemeines, Ausbildung